text

Kanzleibetrieb von LANGE BRUNNER trotz und während Corona – Pandemie!

Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten,

die Maßnahmen zur sozialen Distanzierung und das von der Stadt Freiburg ausgesprochene Betretungsverbot für öffentliche Orte bleiben. Damit auch deren Folgen für uns.

Das Corona-Virus SARS-CoV-2 und der Grundsatz “Abstand ist Fürsorge!” wird uns alle noch eine unabsehbare Zeit lang begleiten.

Täglich gibt es neue Regelungen, um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie erträglicher zu gestalten. Damit verbunden sind Fragen und Beratungsbedarf Ihrerseits, ob als Unternehmer, Selbständiger und Freiberufler oder Angestellter. Auch “normale” rechtliche Probleme dürfen nicht auf der Strecke bleiben.

Wir von LANGE BRUNNER sind für Sie da, beraten Sie und stehen an Ihrer Seite in diesen turbulenten Zeiten.

Sie erreichen uns wie gewohnt telefonisch und per E-Mail!

Zum Schutz von uns allen verzichtet LANGE BRUNNER aber weiterhin auf persönliche Kontakte mit Mandanten, wo diese nicht zwingend notwendig sind. Videokonferenzen, Telefonate und Abstimmung auf elektronischem Weg per E-Mail gewährleisten eine vollumfängliche Beratung.

Dank der Digitalisierung ist uns der uneingeschränkte Kanzleibetrieb von LANGE BRUNNER möglich. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die letzten Wochen mit Bravour gemeistert. Darüber freuen wir uns sehr und danken ihnen für ihren großen Einsatz!

Wir haben getrennt arbeitende Teams bei LANGE BRUNNER gebildet. Damit schützen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Familien, uns und alle Mandanten und Freunde bestmöglich. Mit jeweils einem Team im Home-Office ist die Kanzlei durchgehend besetzt.

Die kommenden Wochen werden zeigen, welche Schritte zur “Normalität” möglich und vernünftig sind. Weiter gilt es, “Auf Sicht” zu fahren.

Bleiben Sie weiter gesund!

Ihre Kanzlei LANGE BRUNNER